Thema Orte Personen
Staatsarchiv Wallis – Mediathek Wallis – Walliser Kantonsmuseen
Vous êtes ici > Dokument des Monats > Die Forscherbörse Vallesiana

Die Forscherbörse Vallesiana

Präsentation, Bilanz und Perspektiven
Präsentation, Bilanz und Perspektiven

Ziel:  Mit der Absicht die wissenschaftliche Erforschung des Kultur- und Naturerbes, das in den Kulturinstitutionen des Kantons (Staatsarchiv Wallis, Mediathek Walliser, Kantonsmuseen) aufbewahrt wird, zu fördern, unterstützen die Vallesiana einschlägige Projekte in diesem Bereich mit Forschungsbeiträgen.

Art und Modalitäten der Börse:  Die ausgeschriebenen Beiträge werden an Nachwuchsforscher (2 Beiträge à 10 000 CHF) oder an etablierte Forscher (1 Beitrag à 20 000 CHF) vergeben.

Verfahren: Die Vallesiana schreiben einen Wettbewerb aus, der Nachwuchsforscher und etablierter Forscher dazu auffordert, ein Projektdossier einzureichen. Die Kandidaturen sind bis zum 30. Juni an die Vallesiana zu richten. Eine Jury bewertet die zu unterstützenden Projekte. Sie fällt ihren Entscheid bis zum 31. August.

Es werden nur Bewerbungen berücksichtigt, die über die Online-Plattform vs.my-culture.ch eingereicht werden. (https://www.vs.ch/de/web/culture/natur-und-geisteswissenschaften)

 

Boursesdesoutienlarecherche_D_201703.pdf

Powered by 
 - Gehostet auf dem wissenschaftlichen Netzwerk Wallis VSnet
Hyménoptères
Kantonsmuseum, 2012
Lens, 1930
Charles Dubost, Mediathek Wallis
Entrée du Valais dans la Confédération
Archives Cantonales, Michel Martinez Sion